Kurabgabe

©Shutterstock
©Shutterstock

Im Ostseeheilbad Travemünde wird eine Kurabgabe beziehungsweise eine Strandbenutzungsgebühr erhoben. Beide Abgaben dienen der Unterhaltung, Pflege und Instandhaltung von Kureinrichtungen beziehungsweise des Kurstrandes.

Kurabgabe
Die Kurabgabe in Travemünde beträgt in der Zeit vom 15.05. - 14.09. € 2,80 pro Tag, in der übrigen Zeit € 1,40 pro Tag. Die Kurabgabe wird von ortsfremden Personen erhoben, die sich im Erhebungsgebiet aufhalten und wird zur Deckung der Aufwendungen für die Herstellung, Verwaltung und Unterhaltung der Kureinrichtungen (Grünanlagen, Wege, Plätze, Promenaden, Veranstaltungen etc.) verwendet. Die Strandnutzungsgebühr ist in der Kurabgabe enthalten.

Die Kurabgabesatzung finden Sie hier.

Strandbenutzungsgebühr
Die Strandbenutzungsgebühr wird in der Zeit vom 15.05. - 14.09. erhoben und beträgt auf der Stadtseite € 2,80 pro Tag, auf dem Priwall € 1,40 pro Tag. Gebührenfrei sind die Strände am Brodtener Ufer und der Grünstrand sowie - allerdings nur für Lübecker - der Priwallstrand. Die Strandbenutzungsgebühr wird zur Deckung der Kosten für Betrieb und Unterhaltung des Kurstrandes erhoben.

Die Strandsatzung finden Sie hier.

Aktuelles

22|01|2018

Konzert im Remter: „Concerto Lübeck“

Donnerstag, 25. Januar, 18 Uhr, im St. Annen-Museum / Museumsquartier St. Annen, Lübeck  weiterlesen »

20|01|2018

Konzertreihe „Aufbrüche“: „Stimmung!“

Donnerstag, 25. Januar 2018, um 19.30 Uhr, im Buddenbrookhaus, Lübeck  weiterlesen »

19|01|2018

60. Nordische Filmtage Lübeck: Filmreihe "Lübeck im Film"

Die Nordischen Filmtage Lübeck nehmen das 875-jährige Stadtjubiläum der Hansestadt 2018 zum Anlass, in einer einzigartigen Programm-Reihe Lübecks Filmgeschichte und Stadtarchitektur zusammen zu bringen. Über das gesamte Jubiläumsjahr werden Lübeck-Filme spektakulär neu interpretiert und an ungewöhnlichen Orten aufgeführt, mit dabei sind zahlreiche Kultureinrichtungen als Kooperationspartner. Los geht es mit „Lübeck im Film – Besondere Filme an besonderen Orten“ am 20. Januar 2018 in der...  weiterlesen »