DEHOGA

©Shutterstock
©Shutterstock

An der Klassifizierung durch den Hotel- und Gaststättenverband können alle Vermieter von gewerblichen Unterkünften (über neun Betten) teilnehmen. Die Deutsche Hotelklassifizierung ist ein Markenprodukt von internationalem Standard, das regelmäßig an die sich ändernden Gästeerwartungen und Markttrends angepasst wird.

Seit über zehn Jahren bietet der Deutsche Hotel und Gaststättenverband die Deutsche Hotelklassifizierung an, welche nach bundesweit einheitlichen Kriterien durchgeführt wird und folgende Vorteile mit sich bringt:

  • Der Gast erhält eine sichere und transparente Übersicht über die Leistungen und Angebote, die ein klassifizierter Beherbergungsbetrieb bietet. Dadurch kann er einfach und schnell vergleichen. Er weiß, welche Einrichtungen ihn erwarten und was er während seines Aufenthaltes unternehmen kann.
  • Der Betreiber erhält mit der Sterneklassifizierung einen deutlichen Wettbewerbsvorteil: einerseits kann er seinen Gästen klar präsentieren, welche Standards er erfüllt und andererseits profitiert er von der Werbung und Öffentlichkeitsarbeit der Hotelsterne in Deutschland und Europa.


Die Klassifizierung ist drei Jahre gültig. Danach erfolgt eine erneute Überprüfung nach den dann aktuellen Kriterien. Für die Einordnung in eine der fünf international gültigen Kategorien sind sowohl Mindestkriterien zu erfüllen, wie auch Mindestpunktzahlen zu erreichen.

Alle weiteren Informationen zur Deutschen Hotelklassifizierung sind erhältlich direkt unter www.dehoga-luebeck.de oder www.hotelsterne.de.

Aktuelles

16|10|2018

Eine Collage aus Texten, Bewegung, Multimedia und Musik: #howtopray

Freitag, 19. Oktober, 19.30 Uhr Museumsquartier St. Annen, Lübeck  weiterlesen »

16|10|2018

Epochale Legenden

Nordi Car Classic vom 19. bis 21. Oktober in Lübeck  weiterlesen »