Veranstaltungskonzept

©Theresa Muus
©Theresa Muus

Sie haben Interesse daran, den Standort Lübeck für eine Veranstaltung zu nutzen?  Dann finden Sie hier vorab einige Informationen, z.B. zu dem erforderlichen Kurzexposé, dem Antragsformular sowie zu weiteren Kriterien für Ihre geplante Veranstaltung.

Das Kurzexposé: Fragenkatalog und Ämtervorlage
Das Kurzexposé greift die Kriterien des Bewertungsschlüssels auf und erleichtert den Antrag und das Handling bei der Flächenvergabe. Der Fragenkatalog wurde in Zusammenarbeit mit den Lübecker Ämtern und Behörden erstellt und ist gleichzeitig Grundlage für die weitere Kommunikation mit Polizei, Feuerwehr und Straßenverkehrsbehörde.

Das Kurzexposé muss spätestens 12 Wochen vor Veranstaltungsbeginn inkl. eines maßstabsgerechten Aufbauplans als PDF-Datei vorliegen. Der weitere Versand an die zuständigen Ämter und Behörden erfolgt über die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH. Den Vertrag für die Flächenüberlassung kann die LTM erst nach Eingang und Prüfung des Kurzexposés versenden. Weitere Auflagen erteilen gegebenenfalls die beteiligten Behörden. Eine Festsetzung ist gegebenenfalls separat zu beantragen.

Das Antragsformular für Ihre Veranstaltungen in Lübeck und Travemünde finden Sie hier.
Ein ausgefülltes Beispielformular können Sie sich hier herunterladen.

Aktuelles

26|05|2017

Mitgliederversammlung des UNESCO Welterbestätten Deutschland e.V. in Hamburg

Lübeck mit Barbara Schwartz weiterhin mit einem Sitz im Vorstand vertreten  weiterlesen »

23|05|2017

Travemünde JAZZT am Pfingstwochenende

Das internationale Jazzfestival am Meer, 02. – 05. Juni 2017  weiterlesen »

19|05|2017

Pin it! Social Media des Mittelalters #PIEHM

Sonderausstellung des Europäischen Hansemuseums Lübeck vom 19. Mai bis 6. August 2017 in der Werkstatt "Changes" im Burgkloster.  weiterlesen »