Sicherheitskonzept

©Shutterstock
©Shutterstock

Seit 2013 greift in Lübeck das Lübecker Sicherheitskonzept im Flächen- und Veranstaltungsmanagement; es geht Hand in Hand mit dem Qualitätsmanagement der Hansestadt.

Ziel ist hierbei, einen transparenten und funktionalen Kommunikationsaustausch zwischen Veranstalter und sämtlichen Bereichen und Behörden der Hansestadt sowie Polizei und Feuerwehr zu schaffen, um eine ideale Grundlage für die Veranstaltungssicherheit zu gewährleisten.

 

Das Lübecker Sicherheitskonzept im Flächen- und Veranstaltungsmanagement finden Sie hier

Hinweis: Nur bei einem erhöhten Sicherheitsrisiko und auf Nachfrage seitens der Hansestadt Lübeck ist zzgl. zum Kurzexposé Qualitätskonzept das Kurzexposé Sicherheitskonzept erforderlich.

Aktuelles

25|07|2017

Brügmanngarten verwandelt sich in Festival- Garten

Von Konzertarea zum feinen Ambiente - In diesem Jahr bietet die Travemünder Woche im Brügmanngarten Kleinkunst- Unterhaltung der besonderen Art. Mit Straßentheater, Tanzdarbietungen, farbenfrohen Installationen, einem Klangwald und der kleinsten Radiostation der Niederlande wird für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt.  weiterlesen »

24|07|2017

Im Jahr 2016 bewährt sich die Rotunde als Hauptspielstätte der Musik- und Kongresshalle Lübeck

Während der Sanierungsphase des Konzertsaals konnte die Veranstaltungstätigkeit kontinuierlich fortgesetzt und Kunden und Gäste gehalten werden.Im Geschäftsjahr vom 01.01. – 31.12.2016 kamen gut 140.000 Besucher in die MuK und haben ein vielfältiges Programm an Kultur- und Kongressveranstaltungen erlebt.  weiterlesen »

23|07|2017

Duckstein-Festival: Flanieren, Feiern, festlich Schmausen am Traveufer

Lübecks stilvollstes Freiluft-Fest geht in die 19. Runde: In stilvollem Ambiente trifft man sich in diesem Jahr wieder, vom 4. bis 13. August, genießt Live-Musik und Kleinkunst vom Feinsten sowie kulinarische Leckereien aus aller Herren Länder.  weiterlesen »