Die LTM

©Shutterstock
©Shutterstock

Die LTM setzt sich seit 2007 für ein schlagkräftiges und erfolgreiches Lübeckmarketing und für die Platzierung Lübecks im Wettbewerb ein. Sie verfügt über umfangreiche Fachkompetenzen, um die Aufgaben des Tourismusmarketings und Stadtmarketings wahrnehmen und erfolgreich umsetzen zu können.

Hauptziel im Stadtmarketing ist die Bündelung von Kräften unterschiedlicher Partner der Privatwirtschaft und der öffentlichen Hand, um vorhandene Ressourcen auf ein starkes Lübeckmarketing hin auszurichten und es nachhaltig zu etablieren. Das Fundament des strategischen Marketings bilden die Ergebnisse der beiden Leuchtturmprojekte Touristisches Entwicklungskonzept für Lübeck und Travemünde (TEK) und Stadtmarketing-Zielsystem. Ein Beispiel für die hohe Akzeptanz dieser Ergebnisse ist die Neubürgerkampagne Lübeck.Die Wohlfühlhauptstadt. als erstes Impulsprojekt zur gezielten Stärkung der Marke Lübeck.

Im Fokus des Tourismusmarketings stehen die Akquise von neuen Übernachtungsgästen und Tagesbesuchern sowie die Bindung von Stammgästen, um die touristischen Kennzahlen und damit die Wertschöpfung in der Stadt zu erhöhen. Um dieses Ziel zu erreichen, entwickeln wir das touristische Produkt Lübeck und Travemünde mit kreativen Angeboten, einem professionellen Incoming und starken Vertriebspartnern nach marktorientierten Gesichtspunkten sowie im Sinne der Marke Lübeck und der Ergebnisse des TEK ständig weiter. Eine Herzensangelegenheit ist für uns dabei die Weiterentwicklung des Servicegedankens und die Verbesserung der Servicequalität in der Hansestadt.

Selbstverständlich sind Tourismus- und Stadtmarketing untrennbar miteinander verbunden, da sich sowohl inhaltlich als auch in der gesamtstrategischen Ausrichtung Schnittmengen ergeben und Synergien genutzt werden. Die Marke Lübeck als abteilungsübergreifende Handlungsbasis unterstützt die gemeinsam gelebte Haltung, dass das Ganze immer mehr ist als die Summe seiner Teile.

Die Gremien und Organe der Gesellschaft
>>> Aufsichtsrat mit 7 Mitgliedern
Lars Rottloff (CDU, Vorsitzender), Gabriele Schopenhauer (SPD), Silke Mählenhoff (Bündnis 90 Die Grünen), Jan Lindenau (SPD), Hauke Wegner (CDU), Katjana Zunft (Die Linke), Michael Weiß (Präses der Kaufmannschaft zu Lübeck). Der Aufsichtsrat überwacht und berät die Geschäftsführung und gibt Empfehlungen an die Gesellschafterversammlung ab.


>>> Gesellschafterversammlung
Gesellschafter sind die Hansestadt Lübeck mit 90% und die Kaufmannschaft zu Lübeck mit 10%.

>>> Beirat mit 13 Mitgliedern
DeHoGa (Jens Musche), Hansestadt Lübeck/Fachbereich Planen und Bauen (Christine Koretzky), Hansestadt Lübeck/Fachbereich Kultur und Bildung (Kathrin Weiher), IHK zu Lübeck (Johannes Grunwald), Kulturstiftung Hansestadt Lübeck (Prof. Dr. Hans Wißkirchen), Kurbetrieb Travemünde (Uwe Kirchhoff), Lübeck-Management (Olivia Kempke), Lübecker Verkehrsverein (Jörg Semrau), Musik- und Kongresshallen GmbH (Ilona Jarabek), Theater Lübeck (Christian Schwandt), Travemünder Wirtschaftsgemeinschaft (Ulf Freiherr von Danckelmann), Wirtschaftsförderung Lübeck GmbH (Dirk Gerdes), Zeytreise Veranstaltungen (Frank Peschlow. Der Beirat berät die LTM in allen Fragen der Ausrichtung und Gestaltung des Marketings und in der Umsetzung des qualitätsorientierten Flächenmanagements bei Veranstaltungen.

Aktuelles

24|05|2018

Lesung, Grillfest und Musik von VioAkkor: REISE NACH POLEN

„Wie macht die Ostsee? – Blubb, pifff, pschsch . . . Auf deutsch, auf polnisch: Blubb, pifff, pschsch . . . „, so Günter Grass in seinem Gedicht Kleckerburg. Als Schriftsteller setzt er sich zeitlebens für die deutsch-polnische Verständigung ein. In seinen Werken bezieht er sich immer wieder auf seine Geburtsstadt Danzig, die er und seine Familie kriegsbedingt verlassen mussten. Um den Verlust seiner Heimat zu verarbeiten, lässt er die Stadt in seiner Literatur immer wieder aufleben.

Bei der...  weiterlesen »

24|05|2018

10./11. Juni: 8. Sinfoniekonzert »Erblühen und Entgleiten« des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck

Unter dem Titel »Erblühen und Entgleiten« beschäftigt sich das 8. Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters unter der musikalischen Leitung von Andreas Wolf am 10. und 11. Juni mit dem Kreislauf des Lebens und Frühlingsgefühlen aller Art, von Jean Sibelius’ selten aufgeführtem »Frühlingslied« über seinen populären »Schwan von Tuonela« bis hin zu Robert Schumanns überschäumender »Frühlingssinfonie«. Herzstück des Konzertes sind Gustav Mahlers »Lieder eines fahrenden Gesellen«, gesungen vom...  weiterlesen »

23|05|2018

Die Konzertsaison 2018/19 des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck

Andreas Wolf, Kommissarischer Generalmusikdirektor der Hansestadt Lübeck, stellte im Rahmen einer Pressekonferenz am 16. Mai 2018 das Konzertprogramm des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck für die Saison 2018/19 vor.   

Der Konzertzyklus der Sinfoniekonzerte umfasst insgesamt neun Konzerte. Neu in dieser Spielzeit ist eine Kooperation von Musiktheater und Konzert, die es ermöglicht, dem Publikum ein seltenes musikalisches Juwel zu präsentieren: »Das Wunder der Heliane« von Erich...  weiterlesen »