Marketing-Club Lübeck e.V.

©Shutterstock
©Shutterstock

Der Marketing-Club Lübeck versteht sich als Kompetenznetzwerk für Marketing und Vertrieb in der Region Lübeck. Ziel ist es, Mitglieder und Marketingfachleute miteinander ins Gespräch zu bringen, Weiterbildungsanreize zu setzen und die Fortentwicklung des Marketings in Wirtschaft, Gesellschaft und relevanter Öffentlichkeit zu fördern.

Der Marketing-Club Lübeck ist eine Kommunikations- und Netzwerkplattform für Marketing- und Vertriebsprofis.
 Hier begegnen Sie jeden Monat interessanten Gesprächspartnern und Marketingexperten aus dem gesamten Wirtschaftsraum von Lübeck und Umgebung, aus den unterschiedlichsten Branchen und von allen Seiten des Schreibtisches: über 260 Mitglieder, Berater und Entscheider, Visionäre und Macher, Benchmarker und Trendsetter.

Der Verein gibt im Marketing tätigen Personen, insbesondere seinen Mitgliedern, die Möglichkeit zur Weiterbildung im Marketing durch Vorträge, Diskussionen, Seminare und ähnliche Veranstaltungen. Vor allem die Weiterbildung von Führungsnachwuchskräften im Marketing wird gefördert.

Weitere Informationen erhalten Sie auf: www.mc-hl.de 

Bei Fragen zu diesem Netzwerk wenden Sie sich gerne an: Barbara Schwartz, Leiterin Marketing & Verkaufsförderung, Tel.: 0 4 51 - 40 91 907 oder E-Mail: barbara.schwartz(at)luebeck-tourismus.de

Aktuelles

23|08|2017

Seebadfest trifft Familienfest in Travemünde

Willkommen zu Hause in Travemünde! Die Premiere des Seebadfestes lädt Bürger und Gäste vom 15. bis 17. September zu einem bunten Fest in der Travemünder Altstadt ein und setzt den St. Lorenz Markt als Herz von Travemünde in Szene.  weiterlesen »

22|08|2017

Sonntagskonzert auf der Passat

Am Sonntag den 3. September präsentiert der Passat Chor sein Herbstprogramm auf der Passat in Travemünde.  weiterlesen »

21|08|2017

17. Lübecker Museumsnacht

Die Museen laden am 26. August zur Lübecker Museumsnacht ein. Die von Helene Hoffmann und Heide Klingelhöfer organisierte Kultur-Großveranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto (un)orthodox.  weiterlesen »