Welcome to Metropolregion Hamburg

Speicherstadt Hamburg © www.mediaserver.hamburg.de / Ingo Bölter
Speicherstadt Hamburg © www.mediaserver.hamburg.de / Ingo Bölter

Internationale Gäste verbringen rund 4,7 Millionen Nächte bei uns in der Metropolregion Hamburg. Für die kommenden Jahre prognostizieren Marktanalysen weiterhin eine Steigerung. Doch seien Sie einmal ehrlich: Sind Sie als touristischer Dienstleister auf den internationalen Gast vorbereitet? Andere Länder, andere Sitten. Nur wer die Bedürfnisse der internationalen Gäste kennt und darauf eingeht, wird bestmöglich und langfristig von dieser wachsenden Zielgruppe profitieren. Das Leitprojekt "Welcome to Metropolregion Hamburg" widmet sich genau diesem Thema, unterstützt Sie mit den praxisnahen Maßnahmen LOGBUCH INTERNATIONAL online und LOGBUCHINTERNATIONAL on tour und zeigt Ihnen, wie Sie sich auf den wachsenden Strom internationaler Gäste vorbereiten können.

LOGBUCH INTERNATIONAL online: Das Herzstück des Leitprojektes bildet die kostenfreie Online-Wissensplattform. Es gibt ihn, den feinen Unterschied zwischen dem nationalen und dem internationalen Gast. Sie erhalten auf der Wissensplattform interessantes und umfangreiches Hintergrundwissen zu dem internationalen Gast und den wichtigsten Quellmärkten Dänemark, Niederlande, Österreich, Schweden und der Schweiz sowie branchenspezifische Tipps. Mit dem eLearning Test können Sie jederzeit Ihren Wissensfortschritt überprüfen.
Ein praktisch ausgestattete Werkzeugkoffer beinhaltet wertvolle Hilfestellungen für Ihren Alltag: Der Tourismus Sprachführer, bereitgestellt von der Jourist Verlags GmbH, lässt die Kommunikation mit dem internationalen Gast dank 800 Alltagsphrasen und Worten aus den verschiedenen touristischen Branchen zum Kinderspiel werden. Die Phrasen stehen in den Sprachen Englisch, Dänisch, Niederländisch und Schwedisch zur Verfügung. Über 100 Piktogramme von der Jourist Verlags GmbH können runtergeladen werden, so dass die Informationsweitergabe auf Printprodukten, der Internetseite und der Hausbeschilderung erleichtert wird. Ebenfalls im Werkzeugkasten enthalten und einfach praktisch: Checklisten, Denkanstöße und Leitfäden. Mit diesen Dokumenten wird das Ziel, ein perfekter Gastgeber für den internationalen Gast zu werden, schnell erreicht. Mit dem persönlichen Handbuch können Sie sich die Inhalte des LOGBUCH INTERNATIONAL online auswählen und sich so ein maßgeschneidertes Wissenshandbuch zusammenstellen. Da das Handbuch auch ausgedruckt werden kann, ist somit nicht zwingend ein PC Arbeitsplatz für Sie und Ihre Kollegen von Nöten.

Das LOGBUCH INTERNATIONAL online entwickelt sich ständig weiter. Quellmarktspezifische Informationen über Dänemark und die Niederlande sind bereits online, es folgen Informationen zu Österreich, Schweden und der Schweiz. Des Weiteren widmet sich das LOGBUCH INTERNATIONAL online in diesem Jahr dem Thema "Menükartenübersetzer". Auch ein Leitfaden zur Gestaltung einer Internetseite für den internationalen Gast gibt es.

Ob Auszubildender, Mitarbeiter oder Geschäftsführer, ob Service-Neuling, Fortgeschrittener oder bereits Experte, es lohnt sich, beim LOGBUCH INTERNATIONAL online dabei zu sein. Werden auch Sie zum perfekten internationalen Gastgeber und nutzen Sie die kostenfreie Wissensplattform unter www.logbuchinternational.de.

LOGBUCH INTERNATIONAL on tour: Eine gelungene Ergänzung zu der Online-Wissensplattform sind die Schulungen und Veranstaltungen, die in diesem Jahr von der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH und den weiteren Projektpartnern veranstaltet werden. Zusätzlich finden in Kooperation mit ServiceQualität Deutschland Seminare zur QualitätsCoach-Ausbildung mit dem Schwerpunkt auf dem internationalen Gast statt.

Sie möchten an den Maßnahmen teilnehmen oder haben Fragen? Dann kontaktieren Sie Ihre Ansprechpartnerin für das Projekt in der Hansestadt Lübeck:

Wibke Borns, Citymarketing
Tel.: +49 (0) 451 40 91 938
wibke.borns(at)luebeck-tourismus.de 

Hintergrundwissen: Die Metropolregion Hamburg finanziert seit über 50 Jahren Kooperationsprojekte zur Zusammenarbeit in der Region. Für das Projekt engagieren sich 20 touristische Organisationen der (Land-)Kreise und Städte, sieben Industrie- und Handelskammern sowie weitere touristische Institutionen. Insgesamt stehen für das Projekt 850.000 €, bestehend aus Mitteln der Förderfonds der Metropolregion Hamburg sowie aus Beiträgen der Projektpartner, zur Verfügung. Die Federführung liegt bei der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH.

Projektbüro Leitprojekt "Welcome to Metropolregion Hamburg"
Verena von der Hagen, Projektleiterin
Tel.: +49 (0) 451/40 91 914
info(at)logbuchinternational.de
www.logbuchinternational.de

Projektpartner: Cuxland-Tourismus Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven (Landkreis Cuxhaven), Dithmarschen Tourismus e.V., Erlebniswelt Lüneburger Heide GmbH, Flusslandschaft Elbe GmbH (Landkreis Harburg/Lüneburg), Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg, Handelskammer Hamburg, Hansestadt Lübeck, HeideRegion Uelzen e.V. (Landkreis Uelzen), Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH, Holstein Tourismus e.V., Industrie- und Handelskammern Flensburg, Kiel, Lübeck, Lüneburg-Wolfsburg, Schwerin und Stade, Landeshauptstadt Schwerin, Landkreis Nordwestmecklenburg, Lübeck und Travemünde Marketing GmbH, Lüneburger Heide GmbH (Landkreis Harburg/Lüneburg), Lüneburg Marketing GmbH, Marketing Büro Wendland/Elbe (Landkreis Lüchow-Dannenberg), Ostsee-Holstein-Tourismus e.V., Stadt Neumünster, Tourismusmanagement Stormarn, Tourismusverband Landkreis Stade/ Elbe e.V., Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin e.V. (Landkreis Ludwigslust-Parchim), Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme) e.V. sowie Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg mbH

Strategische Partner: Deutsches Küstenland e.V./Top of Germany, Fachhochschule Westküste, Hamburg Marketing GmbH, Hamburg Tourismus GmbH, IHK Nord, Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH, TourismusMarketing Niedersachsen GmbH, Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. [FR1]Bitte verlinken auf www.logbuchinternational.de

 

Daten & Fakten
Ziel:
Steigerung der internationalen Nachfrage im Tourismus der Hauptauslandsquellmärkte Niederlande, Schweden, Dänemark, Österreich und Schweiz
Projektträger: Hansestadt Lübeck
Projektbudget: ca. 850.000 Euro
Laufzeit: Anfang 2016 - Anfang 2019

Aktuelles

20|04|2018

Doppelte Auszeichnung – Niederegger gewinnt ‚Sweetie‘

Jährlich prämiert das Magazin „Rundschau für den Lebensmittelhandel“ die besten Süßwaren und Snacks der Branche. Bei der Preisverleihung im April konnte sich das Lübecker Traditionsunternehmen Niederegger in den Kategorien Marzipan/Nougat und Eiscreme gegen die Wettbewerber durchsetzen.
Einen passenderen Namen für einen Preis in der Süßwarenbranche hätte sich die Rundschau für den Lebensmittehandel vor 14 Jahren nicht aussuchen können. Der ‚Sweetie‘ wird von einer hochkarätigen Jury vergeben,...  weiterlesen »

20|04|2018

»Hoch auf den höchsten Höh’n«

29./30. April: 7. Sinfoniekonzert »Hoch auf den höchsten Höh’n« des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt LübeckBruckners Sinfonie Nr. 8 c-Moll – es dirigiert Ryusuke Numajiri  weiterlesen »

20|04|2018

SOLO VERBO: Religionsphilosophie in St. Petri

„Solo verbo“ ist lateinisch und bedeutet: „allein durch das Wort“. Es ist der Titel einer religionsphilosophischen Reihe, die Aspekte des Glaubensbekenntnisses kritisch beleuchtet.  weiterlesen »