Lübeck. Die Wohlfühlhauptstadt.

©LTM
©LTM

Eine Stadt, in der man sich so wohlfühlt wie in den eigenen vier Wänden: Originale Wohnungseinrichtungen von Lübecker Bürgern werden auf öffentlichen Plätzen abgebildet und Lübeck somit als erweitertes Wohnzimmer empfunden - das ist die Grundidee der Kampagne „Lübeck. Die Wohlfühlhauptstadt.“! 

Eine hohe „Wohn- und Lebensqualität“, die öffentlichkeitswirksam in Szene gesetzt wird, ist Aufhänger der emotionalen und mitreißenden Stadtmarketingkampagne.

Die Ziele des gemeinschaftlichen Marketingprojektes stellen sich wie folgt dar: Stadtpolitisches Ziel ist es, Lübeck als wachsende Stadt zu fördern und sinkenden Einwohnerzahlen entgegen zu wirken. Zudem wird die hohe Wohn-, Arbeits- und Lebensqualität der Stadt beworben, mit dem Ziel der erfolgreichen Neubürgerakquise  von Fach- und Führungskräften, Auszubildenden und Studenten und damit der sogenannten Creative Class. Für das Innenmarketing ist es von großer Bedeutung, die hohe Lebensqualität von Lübeck mit all ihren Stärken ins Blickfeld der Bewohner zu rücken und deren Identifikation und Wertschätzung mit der Stadt zu steigern.

Der Claim „Lübeck. Die Wohlfühlhauptstadt.“ ist dabei eingängig, aufmerksamkeitsstark und frech. Eine Hauptstadt des Wohlfühlens gab es bisher nicht und Lübeck spielt hier und auch in den Kampagnenheadlines bewusst mit Superlativen, die immer einen Bezug zum Wohnen herstellen (z.B. mein Gartenteich reicht bis St. Petersburg – Lübeck. Die Wohlfühlhauptstadt.).

Die Homepage www.wohlfühlhauptstadt.de - das Herzstück der Kampagne - präsentiert die Kerninformationen zu Lübeck als Wohn- und Lebensort in prägnanter, informativer und überzeugender Form.
 

Aktuelles

17|10|2017

DER POSTILLON - LIVE „Tour 2017“

Facebook down, Internet lahmt, Computer kaputt? Kein Problem!

Jetzt auch offline: Nach 172 Jahren kommen die "ehrlichen, unabhängigen und schnellen" Nachrichten des Internetmagazines "Der Postillon" endlich auf die Bühne. Ab Oktober 2017 tourt die Liveshow quer durch ganz Deutschland (außer Saarbrücken. Niemand will nach Saarbrücken).

Auf die Zuschauer warten die besten und erfolgreichsten Meldungen der Satireseite, die sich mit mehr als 2,5 Millionen Facebook-Fans im Netz großer Beliebtheit...

 weiterlesen »

17|10|2017

Anne-Julie Raccoursier - "Back To Back" in St. Petri

Eine Kooperation zwischen Overbeck-Gesellschaft und dem St. Petri Kuratorium. Vom 15. Oktober bis zum 12. November 2017, di-so, 11-16 Uhr, Eintritt frei.  weiterlesen »

16|10|2017

Derek Meister und Rungholt im Hansemuseum

Beliebter Autor liest aus "Flutgrab" - Publikum hat Möglichkeit, Bücher signieren zu lassen - Lesung in Kooperation mit dem Figurentheater Lübeck.  weiterlesen »