Pressemeldungen

27|12|2019

Erfolgsbilanz des Weihnachtsmarktes 2019

Lübeck als Weihnachtsstadt des Nordens sehr beliebt – noch bis 30. Dezember geöffnet


+++ Lübeck. Der Lübecker Weihnachtsmarkt erfreute sich auch in diesem Jahr wieder großer Beliebtheit. Eine vorläufige Erfolgsbilanz der „Weihnachtsstadt des Nordens“ zieht Klaus Puschaddel, Aufsichtsratsvorsitzender der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM): „Wir erwarten bis Jahresende bis zu zwei Millionen Besucher und freuen uns, dass Lübeck in der Vorweihnachtszeit nicht nur ein gefragtes Reiseziel für Gäste aus dem In- und Ausland war, sondern auch insbesondere für die eigenen Bürgerinnen und Bürger im vorweihnachtlichen Glanz leuchten konnte“, erklärt Klaus Puschaddel. „Wir sind ebenso wie die Betreiber der Weihnachtsmarktstände mit dem Verlauf sehr zufrieden“, ergänzt LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas. „Gleich ab dem ersten Adventswochenende war der Ansturm groß und die Stimmung war freudig und gelassen. Insgesamt zwölf Weihnachtswelten haben zu dem Erfolg und der großen Nachfrage beigetragen.“

Besondere Neuerungen waren in diesem Jahr der Homemade Markt im Rathausinnenhof und die #TRelche vor dem Holstentor, die beim Adventsleuchten zur offiziellen Eröffnung der „Weihnachtsstadt des Nordens“ dabei waren. „Die LED-Elche und das neue Entree am Drehbrückenplatz haben in diesem Jahr unsere Weihnachtsbeleuchtung noch ein Stück schöner gemacht“, freut sich Christian Martin Lukas. „Lübeck leuchtet nun mit über 500.000 Lichtpunkten in der Adventszeit und lädt noch bis zum 30. Dezember zu einem Besuch der Weihnachtsstadt in vollem Lichterglanz mit 100 % Ökostrom ein.“

Die Hotels waren an allen Adventswochenenden so gut wie ausgebucht, die Parkplätze für Reisebusse waren gut belegt, PKW Parkplätze rund um die Altstadt und in den Parkhäusern waren knapp. Unter den Tagesgästen waren viele Busreisegruppen, die ausländischen Gäste kommen hauptsächlich aus Skandinavien und Dänemark. Das letzte Adventswochenende nutzten insbesondere viele Lübeckerinnen und Lübecker für einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Der Weihnachtsshuttle an den Adventswochenenden wurde als kostenlose Verbindung von den P&R-Parkplätzen Lohmühle und Dräger in der Revalstraße in die Innenstadt gut genutzt. „Der Weihnachtsshuttle wurde von den Besuchern der Weihnachtsstadt des Nordens wieder sehr gut angenommen und ermöglichte eine entspannte und stressfreie Anreise,“ erklärt Olivia Kempke, Geschäftsführerin des Lübeck Management e.V.

Der Kunsthandwerkermarkt im historischen Heiligen-Geist-Hospital, der alljährlich von rund 200 ehrenamtlichen Helferinnen des Deutschen Verbandes Frau und Kultur e.V. Gruppe Lübeck ausgerichtet wird, hat in diesem Jahr wieder viele Besucher glücklich gemacht. Der Erlös kommt wie immer sozialen und kulturellen Projekten in der Hansestadt zugute. Der Kunsthandwerkermarkt in St. Petri verzeichnete bis zum Toresschluss am 18. Dezember einen neuen Besucherrekord. Der Historische Weihnachtsmarkt auf dem Kirchhof St. Marien war ebenfalls wieder ein großer Publikumsliebling und war laut Veranstalter Frank Peschlow nicht nur an den Wochenenden, sondern auch in der Woche sehr gut besucht. Der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Markt am Rathaus und in der Fußgängerzone Breite Straße, der Märchenwald an der Marienkirche, der Sternenwald auf dem Schrangen und der Maritime Weihnachtsmarkt auf dem Koberg haben noch bis zum 30. Dezember geöffnet. Das Weihnachtswunderland am Europäischen Hansemuseum hat sogar noch bis zum 1. Januar seine Pforten geöffnet und lädt Familien mit Kindern an Neujahr von 11.00 bis 19.00 Uhr zum Freizeitspaß auf der Kindereisbahn und im Wichtelwald ein. TIPP: Die WintergartenLounge auf dem Dach des Europäischen Hansemuseums, die sich bei jüngeren Weihnachtsmarktbesuchern als neue Location großer Beliebtheit erfreut, hat an Silvester ab 19.00 Uhr geöffnet.

„Wir bedanken uns bei allen Betreibern und Partnern der Weihnachtskooperation für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit“, erklärt Christian Martin Lukas. „Wir werden auch zukünftig gemeinsam daran arbeiten, Lübeck als Weihnachtsstadt noch schöner zu machen und den Menschen ein gutes Gefühl zu geben, wenn sie unsere Weihnachtsmärkte besuchen.“ Infos unter www.luebeck-weihnachtsmarkt.de.+++

Quelle: LTM